Benutzerdefinierte Suche

www.druckeronkel.de


www.druckeronkel.de verwendet Cookies.
Durch die Nutzung dieser Webseite erklaeren Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Weitere Infos zur Verwendung von Cookies erhalten Sie hier




Decalservice2.0

Seit 1.10.2011 verwende ich einen neuen Drucker für die Decalerstellung.

 

Informationen dazu gibt es unter Decalservice2.0

 

Decals mit dem Microdry-Drucker werden nur noch auf spezielle Anfrage erstellt und nur noch solange die Maschine funktioniert!

 

Mit meinen Inkline-Folien (InkDeco, InkCeran, InkDecal, usw.) kann man wunderbar selbst Decals erstellen.

 

Für Anwendungen bei denen Sonderfarben gewünscht sind (WEIß, GOLD, SILBER, METALLIC) oder der Druck auf dunklen Hintergrund aufgebracht werden soll, können Tintenausdrucke leider nicht verwendet werden.

 

Hier biete ich die Lösung an:

Decaldruck mit meinem DP-5000.

 

Vorteil:

+ deckende Farben

+ wasserfest

+ Sonderfarben möglich: weiß, gold, silber, metallic.

 

Beispiele

schauen Sie sich die Beispiele auf meiner

>>>Decal-Beispielseite<<< an.

 

Lesen Sie auch unbedingt meine Seite mit den Antworten zu den häufigsten Fragen (FAQ) durch!

 

Sie wollen selbst Decals drucken? Dann schauen Sie  auf meiner Bastelseite, dort gibt es jede Menge Info zur Decalerstellung.

 

Mit Erteilung eines Druckauftrages erklären Sie, die Decal-FAQ zur Decalerstellung gelesen und die Vorgaben und Einschränkungen zur Kenntnis genommen zu haben.

 

Für Ihren Druckauftrag benötige ich den schriftlichen Auftrag nach der Vorlage decal-druckauftrag.pdf im Downloadbereich.

 

Vorlagen für Ihren Druckauftrag können Sie mir einfach per eMail zusenden: decals (at) drucker-onkel (punkt)de

(Adressangabe zum Schutz vor SPAM-Robots angepasst, bitte ersetzen Sie at und punkt entsprechend)

Bitte Urheberrechte und Markenrechte beachten!

Ich drucke ausschliesslich Vorlagen an denen der Auftraggeber sämtliche Rechte hat oder die Erlaubnis des jeweiligen Rechteinhabers besitzt - und nachweisen kann!

Für Drucke die gegen irgendwelche Rechte Dritter verstossen ist der Auftraggeber in vollem Umfang haftbar und schadensersatzpflichtig. Das gilt insbesondere wenn er mir geschütze Logos und Zeichungen zum Druck zusendet an denen er nicht vorher die Rechte zum Druck erworben hat!

 

Bitte beachten Sie bei Ihrem Auftrag, daß im Falle eines Verstosses gegen das Urheber- oder Markenrecht erhebliche Forderungen auf den Auftraggeber zukommen können.

 

Kein Druck von geschützten Markenlogos ohne schriftlichen Nachweis zur Druckerlaubnis!

 

Achtung! Mögliche Zahlungsart geändert!

Nachdem es leider immer mehr Menschen gibt, die meinen mein Decalservice sei gratis und die beiliegende Rechnung nur ein zusätzlicher Testdruck muss ich leider die möglichen Zahlungsweisen einschränken:

 

Ab sofort erfolgt der Decal-Druck nur noch nach Zahlungseingang per Vorkasse.

 

Senden Sie mir Ihre Vorlagen wie gewohnt per Mail und Sie erhalten von mir Info über die Druckkosten. Nach Zahlungseingang geht der Druck dann sofort an Sie raus.

 

A4-Decals im Thermotransfer-Druck

wahlweise auf transparente oder weiße Decalfolie

 

Ich erstelle Decals mit meinem Alps MP-5500 im Thermotransfer-Verfahren

max. Druckfläche ca. 26x20cm auf A4-Wasserschiebefolie
(Corel-Vorlage im Downloadbereich verfügbar)

 

Farben: cyan, magenta, yellow, black mit 600dpi-Raster auch Mischfarben

metallic-cyan, metallic-magenta, gold, silber, weiß!*

 

Mögliche Druckfolien:

XeroDecor weiß oder transparent (Wasserschiebebilder)
Standardfolie, leicht zu verarbeiten, recht dünn.

BEL-Decal transparent (Wasserschiebebilder)
sehr dünne Folie, abweichendes Format: US-Letter (Druckrand 2cm oben und unten beachten!), besonders für kleine Modelle.

TTS-Papier (trägerlos)
US-Letter-Format!
transparentes Papier aus Decalpro-Paket ohne Beschichtung, Träger wird durch Lackierung vor Verarbeitung erstellt, daher ultradünne Decals möglich. Etwas aufwendiger in der Verarbeitung

Xerostick-Folien (Selbstklebefolien)
Selbstklebefolien in verschiedenen Farben erhältlich (siehe Shop), dicker als Wasserschieber aber sehr gut klebend.


Druckkosten:

Einfarbig (Sonderfarben): 12,- Euro / Seite

Normalfarben: 12,- Euro / Seite

gemischt Normalfarben  + Sonderfarben: 12,- Euro / Seite zuzüglich je Sonderfarbe: 5,- Euro / Seite

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten - siehe ganz unten 

A4-Decals im Farblaser-Druck

wahlweise sind folgende Folien möglich: transparent oder weiß

 

Gedruckt wird mit einem HP ColorLaserjet 4650 Farblaser

Auflösung: 600dpi Vollfarbe (laut Hersteller 2400dpi)

Druckfläche A4 (abzgl. 5mm seitlicher Rand)

Laserdruck ist vorzuziehen wenn keine Sonderfarben (weiß, gold, silber)erforderlich sind.

Mögliche Druckfolien:

XeroDecor weiß oder transparent (Wasserschiebebilder)
Standardfolie, leicht zu verarbeiten, recht dünn.

BEL-Decal transparent (Wasserschiebebilder)
sehr dünne Folie, abweichendes Format: US-Letter (Druckrand 2cm oben und unten beachten!), besonders für kleine Modelle.

TTS-Papier (trägerlos)US-Letter-Format!transparentes Papier aus Decalpro-Paket ohne Beschichtung, Träger wird durch Lackierung vor Verarbeitung erstellt, daher ultradünne Decals möglich. Etwas aufwendiger in der Verarbeitung Xerostick-Folien (Selbstklebefolien)Selbstklebefolien in verschiedenen Farben erhältlich (siehe Shop), dicker als Wasserschieber aber sehr gut klebend.

 

 

Preis: 12,- Euro / Seite

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten - siehe unten

A4 Decals im Farblaser-Druck auf Selbstklebefolie

wahlweise sind folgende Folien möglich: matt-transparent, matt-weiß, glänzend-transparent, glänzend-weiß, ultradünn-transparent, gold, silber.

 

Gedruckt wird mit einem Farblaser auf unserer Xerostick-Selbstklebefolie.

 

Im Farblaserdruck sind nur Standardfarben möglich, dafür muss die Folie nicht mehr überlackiert werden. max. Druckfläche ca. 29x20cm (oben, unten, links und recht 5mm Rand), Druckraster 600dpi

 

Preis: 12,- Euro / Seite

incl. MwSt. zzgl. Versandkosten - siehe unten

A4-Decals im FOIL-Druck

der OKI DP-5000 hat spezielle FOIL-Farbbänder in Gold oder Silber, die Ausdrucke werden dadurch extrem glänzend, man kann sich auf den Druckflächen spiegeln. Bei den obigen Metallic-Farben hat man einen glänzenden Metalleffekt während die FOIL- Bänder für einen genialen Hochglanz sorgen, Buchstaben und Skizzen sehen aus wie aus geprägter Folie.

Da diese Druckart eine Grundierung mit allen 4 Normalfarben voraussetzt ist der Druck leider sehr aufwendig und teuer, das Ergebnis ist aber genial.

Mögliche Druckfolien: XeroDecor weiß oder transparent (Wasserschiebebilder), XeroStick weiß, transparent, gold, silber (Selbstklebefolien)

 

Einschränkungen FOIL-Druck:

- nicht geeignet für kleinste Beschriftungen/Objekte, Schrift erst ab 8Punkt Größe empfehlenswert.

 

Preis: 15,- Euro / Seite reiner FOIL-Druck

Preis: 20,- Euro / Seite Mischung FOIL/Standardfarben.

 incl. MwSt. zzgl. Versandkosten - siehe unten

Ultradünne Wasserschiebefolien

 

Neu - ab sofort ist der Druck auf TTS-Papier möglich!

Preise wie oben. Allerdings ist das TTS-Papier im Letter-Format.

 

TTS-Papier ist mit einer wasserlöslichen Beschichtung versehen.

Der Druck wird vor dem Ablösen mit einer Schicht Lack versehen, dieser Lack dient als Trägerfolie.

 

 

Vorteil:

- das Decal ist nur so dick wie die aufgebrachte Lackschicht

- der Druck ist unter dem Lack, also bereits geschützt

- dünner geht es garantiert nicht!

Nachteil:

- die Lackschicht muss antrocknen aber nicht durchtrocknen, daher müssen Sie die Lackschicht selbst aufbringen.

- die Lackschicht kann von ultradünn bis beliebig dick eingestellt werden. Die optimale Dicke müssen Sie selbst ausprobieren.

 

Weitere Informationen gibt es hier

Weitere Druck-Jobs

Auf Wunsch drucke ich Ihnen auch auf meinen anderen Druckmedien.

Vom Laser-/Farblaser-Druck auf Normalpapier bis zu meinen InkLine-Folien können Sie alles bei mir bedrucken lassen. Schauen Sie einfach auf meiner Druck-Service-Seite nach.

 

*Druck-Info Sonderfarben:

Sollen Sonderfarben (weiß/metallic) mit Normal-Farben gemischt werden, benötige ich mehrere Vorlagen: 1x die normalen Farben + je 1 Vorlage für jede Sonderfarbe (weiß, Metallic, etc.) Bei Corel-Draw geht das z.B. am einfachsten durch ein Dokument mit mehreren Seiten.

Die Farben werden nacheinander auf das Druckmedium übertragen, zuerst wird also z.B. die Seite mit den weißen Elementen gedruckt, danach die Seite mit Gold, dann Silber, etc. und schliesslich die Normalfarben. Das Papier wird dabei natürlich nicht mehrfach eingelegt sondern die Druckjobs können vom Drucker automatisch entsprechend verarbeitet werden. Eine Passgenauigkeit der Farben ist somit gewährleistet.

Die Seiten mit den Sonderfarben können mit beliebiger Bildfarbe erstellt werden, alle vorhandenen Bild-Elemente werden in der jeweiligen Sonderfarbe gedruckt. Bei Sonderfarben gibt es KEINE Graustufen!

 

Beispiel:

Sie wollen weiße Flächen in Ihren Ausdrucken auf transparenten Decals erhalten. Vorgehen:

1. Erstellen Sie Ihre Vorlage wie gewohnt auf dem PC

2. Erstellen Sie eine Kopie Ihrer Vorlage und füllen Sie alle "weißen" Flächen mit schwarz.

3. ich drucke zuerst die Kopie - alle schwarzen Flächen werden weiß ausgedruckt, Sie erhalten ein Bild weiß + transparent

4. die Farb-Vorlage wird normal ausgedruckt - das Bild erhält jetzt die farbigen Elemente.

Beachten Sie bitte, daß die Vorlagen jeweils gleich groß sein müssen, da es sonst evtl. zu Ungenauigkeiten im Ausdruck kommen kann!

 

Druck-Info Mischfarben:

Ich verwende ein Druckverfahren in dem die Farben aus Grundfarben zusammengesetzt werden. Ähnlich dem Siebdruck kann es bei Mischfarben daher zu mehr oder weniger starken Rasterungen im Druckbild kommen.

Für Schriften sollten daher möglichst die Grundfarben verwendet werden: cyan, magenta, gelb und schwarz. Weitgehend Rasterfrei werden auch die folgenden Farben gedruckt: grün, blau, rot (aus der Corel-Draw Standardpalette). Je nach Mischfarbe kann das Raster mehr oder weniger ausgeprägt sein. Das ist kein Druckfehler sondern liegt an der Drucktechnik. Verwenden Sie also möglichst die genannten Farben oder fragen Sie nach.

Für die Sonderfarben weiß, gold, silber, metallic-cyan und metallic-magenta muss die Vorlage in schwarz- weiss vorliegen. Bei der Verwendung von Farben oder Graustufen (JPEG-Bilder mit Kantenglättung!) entsteht auch hier ein Raster.

 

Druck-Info allgemein:

Diese Druckdienstleistung erfolgt weitgehend zum Selbstkostenpreis da ich öfters Anfragen erhalten, ob ich nicht mit meinem OKI DP-5000 ein paar Decals ausdrucken könnten. Es gibt weder Rabatt bei größeren Mengen noch werden die Drucke zurückgenommen. Nachbearbeitung der Drucke ist ausgeschlossen, die gewünschte Datei wird so wie sie vorliegt an den Drucker geschickt.

Die Druckvorlage muss eine Zeichnung sein (Corel Draw, etc.), bei Schriften reicht auch ein Word-Dokument. JPG-Bilder können gedruckt werden kommen aber nicht so toll raus.

 

Der maximale Druckbereich beträgt 26x20cm, Druckvorlagen finden Sie in meinem Download-Bereich

 

Der Auftraggeber muss sämtliche Rechte an den Vorlagen haben, Kopien von Decals aus Bausätzen sind aus urheberrechtlichen Gründen nicht möglich!

 

Decal-Info:

Preise gelten bei Lieferung direkt verarbeitbarer Druckjobs verwendbare Formate:

Word, Excel, Corel-Draw, Bitmap-Grafiken in GIF, TIF, JPEG und andere. Alle verwendeten Schriftarten müssen in Kurven umgewandelt werden oder im Dokument eingebettet sein.

Anlieferung der Druckjobs auf Diskette, CD, DVD oder per eMail nach Absprache.

 

Preise incl. MwSt. zzgl. 3,- Euro Versandpauschale pro Auftrag. Versand als Maxibrief.

Ab 3 Folien erfolgt der Versand aus Sicherheitsgründen zu 4,80 Euro als versichertes Paket.

 

Drucker-Onkel Anwenderforum

Kommentare, Fragen und alles andere werden Sie in unserem Forum los



Drucker , Decals , Impressum , Glossar, Quellen, Wetter