Veröffentlicht am

Druckservice: NEON-Farben

Manchmal muss es doch etwas Besonderes sein.

Weißer Neon-Toner auf schwarzem Papier

 

Das Rettungsfahrzeug mit Leuchtbeschriftung?
Leucht-Grafittis für ein Disco-Modell?
Oder einfach mal ein Modell das in der Nacht bei Schwarzlicht leuchten soll?
Ein Geisterbahn-Modell? Halloween-T-Shirts, -Fingernägel oder Tattoos?

Ab sofort gibt es bei Druckeronkel den Druckservice mit NEON-Farben!

Medien

Der Druck ist möglich auf alle Laserfolien:
Wasserschiebefolie/Decals, Trägerlose Decalfolie, Tattoo-Folie, Klebefolie, Multitransfer-Folie, usw.

Drucke sind in A4 oder A3 möglich.

Die Druckkosten stehen in der Druckpreisliste.

Beispiele:
– Neon-Wasserschiebefolien für den Modellbau
– Textil-Transferfolie
– Tattoo-Folie!

NEON-Druck (ohne Schwarzlicht fotografiert)

Druckfarben

Der Neon-Druck erfolgt mit einem speziellen Drucker und ist nicht mit Normalfarben mischbar.

Allerdings lassen sich die Drucke natürlich auf dem Zielobjekt mit anderen Drucken mischen, z.B. 2 Wasserschiebefolien übereinander.

Neon wird gedruckt mit den Farben NEON-Weiss, NEON-Gelb,  NEON-CYAN und NEON-Magenta.

Für den optimalen Effekt werden kräftige Farben gedruckt, wie z.B. 100% Neon-Gelb, 100% Neon-Cyan oder Mischfarben NEON-Rot aus 100% Neon-Magenta und 100% Neon-Cyan. Das bevorzugte Farbmodell ist dabei CMYK.  Auf obigem Foto sieht man ein Druckmuster mit gut darstellbaren Farben (das kann man auch bestellen, siehe Info in der Druckpreisliste.) Statt Schwarz wird NEON-Weiss gedruckt.

Die Neon-Farben sind nicht deckend und daher bevorzugt für weiße oder helle Untergründe geeignet.

Für einen kräftigen Leuchteffekt sorgt die Verwendung von Schwarzlicht.

 

Vorlagenerstellung

Die Vorlagen lassen sich ganz einfach in jeder beliebigen Software erstellen. Bevorzugt in Corel-Draw.

Idealerweise sollte man mit Vektorgrafiken arbeiten, Bitmaps gehen aber auch.

Man sollte allerdings beachten daß die Druckfarben NICHT den normalen Bildschirmfarben entsprechen.

Einen Eindruck der Druckfarben erhält man in obigem Musterbild.

Fotos sind für den Druck nicht empfohlen, NEON-Farben sind Effekt-Farben und sollten entsprechend verwendet werden, d.h. reine Farben (Cyan, Magenta, Gelb und für Leucht-Weiss nimmt man Schwarz!).

Gezeichnet wird ganz normal mit CMYK-Farbwerten, im Druck werden die Farben dann in Neon umgesetzt. C0M0Y100K0 gibt Neon-Gelb, C0M100Y0K0 Neon-Magenta, C100M0Y0K0 Neon-Cyan, C100M0Y100K0 Neon-Grün, usw. C0M0Y0K100 gibt Neon-Weiss!

 

Halloween-Impressionen

Für Halloween habe ich ein paar Neon-Drucke erstellt und am Gartenzaun angebracht.

Der Druck wurde mit weißem Neon-Toner auf schwarzem Papier durchgeführt.

Für den Leucht-Effekt reicht eine kleine 15W LED-Schwarzlichtlampe.

 

LED-Schwarzlicht  kann ich übrigens unbedingt empfehlen. Diese “normalen” Schwarzlicht-Glühlampen oder auch Schwarzlicht-Energiesparlampen taugen nichts. Schwarzlicht-Leuchtstoffröhren sind sehr gut, aber auch sehr sperrig und empfindlich. Und alles was ein Vorschaltgerät benötigt wird teuer. Die 15W-LED-Strahler gibts für unter 20,- Euro im Netz.

 

Da ich früher einen Beschallungsservice hatte und da noch einiges rumsteht gab es zusätzlich auch noch eine Nebelmaschine.

Sobald jemand geklingelt hat gab es mächtig viel Nebel.

Das war ein Spass 🙂

 

 

 

 Neon-Drucke als Deko, Tagesansicht
Neon-Drucke als Deko, Tagesansicht

 

Veröffentlicht am

Druckpreisliste

Hier findest Du alle Preise für meinen Druckservice im Überblick:

Die Preise beinhalten die Kosten für Druck + Druckmedium.
Vorlagen müssen druckfertig angeliefert werden.

Alle Preise sind Endkundenpreise incl. MwSt. zzgl. Versandkosten (siehe unten)

 

Druckservice UV-Technik

A4-Bogen UV-Druck: 30,-Euro/Bogen

(umlaufend wird 5mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 287x200mm)

A3-Bogen UV-Druck: 60,- Euro/Bogen

(umlaufend wird 5mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A3 410x287mm)

 

UV-3D-Decals: Aufpreis Strukturdruck (fühlbarer Druck) pro zusätzlichem Durchgang A4 5,-Euro / A3 10,- Euro

 

Druckservice Eco-Solvent-Technik

A5-Bogen Eco-Solvent-Druck: 15,-Euro/Bogen

(es wird kein Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A5 105x148mm)

A4-Bogen Eco-Solvent-Druck: 25,-Euro/Bogen

(es wird kein Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 210x297mm)

größere Formate werden auf A4 umgerechnet, Druckformat bis 64cm Breite ist möglich (Länge nur durch Rollenlänge begrenzt)

 

Druckservice Farblaser-Technik

A4-Bogen Farblaser-Druck FARBE: 8,-Euro/Bogen

(umlaufend wird 7mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 283x196mm)

A4-Bogen Farblaser-Druck WEISS: 10,-Euro/Bogen

(umlaufend wird 7mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 283x196mm)

A4-Bogen Farblaser-Druck FARBE + WEISS: 10,-Euro/Bogen

Achtung – Farbe + Weiss ist nur auf Transfermedien und randlos-Decalfolie möglich, nicht auf Decalfolie!

(umlaufend wird 7mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 283x196mm)

 

A4-Bogen Farblaser-Druck NEON-Farben: 10,- Euro/Bogen

A3-Bogen Farblaser-Druck NEON-Farben: 20,- Euro/Bogen

(umlaufend wird 7mm Rand benötigt, effektive Druckfläche bei A4 283x196mm)

 

 

Versandkosten 

In Deutschland als Brief: 3,- Euro / Sendung

In Deutschland als Paket: 5,- Euro/Sendung

(Paketversand erfolgt bei Formaten >A4, bei mehr als 3 Bögen oder falls Ware aus dem Shop dazubestellt wird.)

Versandkosten Ausland auf Anfrage

 

zusätzliche Shop-Bestellungen

gerne können Druckaufträge mit Shopbestellungen zusammen versandt werden.

Entweder durch Hinweis auf eine offene Bestellung im Shop oder einfach in der Auftragsmail dazuschreiben was noch benötigt wird.

 

Gewerbekunden

Gewerbliche Abnehmer mit Gewerbenachweis erhalten auf Anfrage ab 10 Bögen (auch gemischt) Staffelpreise

 

Druckmuster

gegen 2,- Euro Kostenbeitrag gibt es vorgedruckte Muster auf Decalfolie.
Ein Satz Druckmuster enthält UV-Druck, Eco-Solvent-Druck, Neon-Druck, UV-Strukturdruck jeweils auf Wasserschiebefolie
Bei einer Shop-Bestellung können Druckmuster auf Wunsch kostenlos dazugelegt werden.

 

 

 

Veröffentlicht am

Druckservice: Eco-Solvent Digitaldruck

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Druckservice.

Eine mögliche Drucktechnik für den Decaldruck ist der Druck in Eco-Solvent Digitaldrucktechnik.

 

Besondere Merkmale dieser Drucktechnik

+ Sehr hohe Druckqualität, gute Randschärfe und hohe Druckauflösung
+ Deckkraft (mit Weiß-Grundierung) auch für farbige Untergründe
+ gut mit Decal-Weichmachern verträglich
+ Großformate bis 64cm Breite möglich  (Rollenmaterial, Länge bis 50m)
+ Druck in 8 Farben: Cyan, Magenta, Yellow, Schwarz + Light-Cyan + Light-Magenta + Weiss + Metallic
+ Weiße Druckfarbe ermöglich weiße Druckobjekte oder Weiß-Grundierung bei Farben für bessere Deckung
+Metallic-Farbe ermöglicht den Druck von Silber und Gold

 

Verfügbare Medien

Für den Druck mit Eco-Solgent Digitaldruck stehen folgende Medien zur Verfügung:

transparente Wasserschiebefolien in den Stärken 7 und 15 Mikrometer

(7um ist sehr empfindlich und nur für Profis geeignet)

Die Folie wird von Rolle bearbeitet, die Berechnung erfolgt in A5 oder A4 (oder bei größeren Druckjobs entsprechend der Druckfläche umgerechnet auf A4)

 

Druckfarben

Eco-Solvent Digitaldruck wird aus den Grundfarben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz gemischt.

Zusätzlich gibt es zur besseren Farbabstufung noch Light-Cyan und Light-Magenta.

Als Effekt-Farben stehen ausserdem noch Druckweiss und Metallic zur Verfügung.

 

Vorgaben für die Druckvorlagen

Die Druckvorlagen können in folgenden Formaten angeliefert werden:

PDF, Corel-Draw CDR und Vorlagen die in Corel-Draw importiert werden können (Adobe Illustrator, EPS, usw.)

Für den Druck sind Bitmaps und Vektorgrafiken geeignet. Die angelieferte Datei muss aber auf jeden Fall im A4-Format sein.
Für Sonderfarben wie Weiß oder Metallic sind ausschliesslich Vektorgrafiken möglich.
Bitmaps können nur in Normalfarben gedruckt werden.
Eine Mischung von Bitmaps und Vektorgrafiken auf einem Druckbogen ist problemlos möglich.

Office-Formate wie MS-Word, Powerpoint oder Excel sind NICHT zulässig

 

Vorlagenformat

Der Druck erfolgt auf Rollenformat.

Die Vorlage muss im A4-Format angeliefert werden. Es ist kein Druckrand erforderlich, die Seite kann voll ausgenutzt werden. Abweichende Formate sind auf Anfrage möglich.

Achtung! 
Wenn Sie auf Ihrem Drucker Testdrucke erstellen um die Abmessungen zu prüfen, dann müssen Sie die Ausgabe auf “Originalgröße” einstellen. Viele Programme wie z.B. Adobe Acrobat sind standardmäßig auf “Anpassen auf Seitengröße” eingestellt. Damit wird die Vorlage auf die Größe des verfügbaren Papiers angepasst. Da jeder Drucker andere Seitenränder hat ist der Druck auf jedem Drucker etwas anders.
Das sind zwar nur Millimeter, aber im Modellbau kann das schon sehr viel sein.

Ich drucke Decals IMMER in Originalgröße, niemals mit Seitenanpassung!

 

Farb-Info für Normalfarben

Alle Farben werden gedruckt wie angelegt.

Der Hintergrund muss rein weiß sein (C0M0Y0K0 oder R255G255B255)

Ist der Hintergrund nicht rein weiß oder ist in der angelieferten  Datei ein Druckprofil hinterlegt das den hellsten Wert nicht auf reines Weiß sondern auf ein sehr helles Grau setzt, dann bekommt der Druck je nach Helligkeit einen hellen Grau-Schleier. Daher ist unbedingt zu beachten daß der Hintergrund reines Weiß  oder je nach Programm am besten transparent sein muss!

Für satte, kräftige Farben am besten reine Farben verwenden. Mischfarben werden gerastert.

Normaler Laser-Druck hat nur wenig Deckkraft und ist damit nur für weiße oder sehr helle Untergründe geeignet. Auf dunklen Untergründen sind die Farben schwächer oder sogar ganz unsichtbar (gelb auf blauem Hintergrund wird grün). Verwenden Sie für farbige Untergründe ein Druckverfahren bei dem der Druck weiß grundiert wird, wie Eco-Solvent oder UV-Druck

 

Farb-Info für Druckweiss und Metallic

Für Sonderfarben bitte ich die entsprechende Anleitung zu beachten.

 

Medien-Info

Die gedruckten Decalbögen sind anwendungsfertig und können sofort verarbeitet werden.

Der Druck ist wasserfest, eine Fixierung mit Lack vor der Verarbeitung ist nicht notwendig.

Für die Verarbeitung gilt die allgemeine Verarbeitungs-Anleitung für Wasserschiebefolien

Veröffentlicht am

Druckservice: Farblaserdruck in FARBE

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Druckservice.

Eine mögliche Drucktechnik für den Decaldruck ist der Druck mit farbigem Toner mit Farblaser.

 

Besondere Merkmale dieser Drucktechnik

+ einfache Vorlagenerstellung (alle Farben werden wie angelegt gedruckt)
+ günstiger Druck
+ Hohe Druckqualität, gute Randschärfe und hohe Druckauflösung
+ Deckkraft geeignet für weiße oder sehr helle Untergründe
+ gut mit Decal-Weichmachern verträglich

 

Verfügbare Medien

Für den Druck mit weißem Toner mit Laser stehen folgende Medien zur Verfügung:

transparente Wasserschiebefolien in den Stärken 7, 13, 15 und 20 Mikrometer

weiße Wasserschiebefolien in den Stärken 7, 13 und 20 Mikrometer

Multitransferfolie, Overheadfolie

Randlos-Decalfolie (zusätzlicher Kleber aus meinem Shop wird benötigt!)

Alle bedruckten Folien sind im A4-Format verfügbar. Für größere Formate bitte Eco-Solvent oder UV-Druck bestellen.

Laserfolien zum Selbstbedrucken sind bis A3 verfügbar.

 

Druckfarben

Farblaser-Druck mit farbigem Toner wird aus den Grundfarben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz gemischt.

Alternativ ist der Druck mit reinem Weiß möglich

Auf trägerlose Decalfolie ist der Druck mit Weiß + Farbe möglich (auf normaler Decalfolie geht nur Farbe ODER Weiss)

 

Vorgaben für die Druckvorlagen

Die Druckvorlagen können in folgenden Formaten angeliefert werden:

PDF, Corel-Draw CDR und Vorlagen die in Corel-Draw importiert werden können (Adobe Illustrator, EPS, usw.)

Für den Druck sind Bitmaps und Vektorgrafiken geeignet. Die angelieferte Datei muss aber auf jeden Fall im A4-Format sein.

Office-Formate wie MS-Word, Powerpoint oder Excel sind NICHT zulässig

 

Vorlagenformat

Der Druck erfolgt auf A4-Folie.

Beim Farblaser-Druck ist auf jeder Seite ein nicht bedruckbarer Rand von 7mm einzuhalten.

Die Vorlage muss im A4-Format angeliefert werden.

Achtung! 
Wenn Sie auf Ihrem Drucker Testdrucke erstellen um die Abmessungen zu prüfen, dann müssen Sie die Ausgabe auf “Originalgröße” einstellen. Viele Programme wie z.B. Adobe Acrobat sind standardmäßig auf “Anpassen auf Seitengröße” eingestellt. Damit wird die Vorlage auf die Größe des verfügbaren Papiers angepasst. Da jeder Drucker andere Seitenränder hat ist der Druck auf jedem Drucker etwas anders.
Das sind zwar nur Millimeter, aber im Modellbau kann das schon sehr viel sein.

Ich drucke Decals IMMER in Originalgröße, niemals mit Seitenanpassung!

 

Farb-Info

Alle Farben werden gedruckt wie angelegt.

Der Hintergrund muss rein weiß sein (C0M0Y0K0 oder R255G255B255)

Ist der Hintergrund nicht rein weiß oder ist in der angelieferten  Datei ein Druckprofil hinterlegt das den hellsten Wert nicht auf reines Weiß sondern auf ein sehr helles Grau setzt, dann bekommt der Druck je nach Helligkeit einen hellen Grau-Schleier. Daher ist unbedingt zu beachten daß der Hintergrund reines Weiß  oder je nach Programm am besten transparent sein muss!

Für satte, kräftige Farben am besten reine Farben verwenden. Mischfarben werden gerastert.

Normaler Laser-Druck hat nur wenig Deckkraft und ist damit nur für weiße oder sehr helle Untergründe geeignet. Auf dunklen Untergründen sind die Farben schwächer oder sogar ganz unsichtbar (gelb auf blauem Hintergrund wird grün). Verwenden Sie für farbige Untergründe ein Druckverfahren bei dem der Druck weiß grundiert wird, wie Eco-Solvent oder UV-Druck

 

Medien-Info

Die gedruckten Decalbögen sind anwendungsfertig und können sofort verarbeitet werden.

Der Druck ist wasserfest, eine Fixierung mit Lack vor der Verarbeitung ist nicht notwendig.

Für die Verarbeitung gilt die allgemeine Verarbeitungs-Anleitung für Wasserschiebefolien

 

 

 

Veröffentlicht am

Druckservice: Farblaserdruck in WEISS

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinem Druckservice.

Eine mögliche Drucktechnik für den Decaldruck ist der Druck mit weißem Toner mit Farblaser.

 

Besondere Merkmale dieser Drucktechnik

+ einfache Vorlagenerstellung (schwarz wird weiß gedruckt)
+ günstiger Druck
+ Hohe Druckqualität, gute Randschärfe und hohe Druckauflösung
+ Deckkraft ca. 90%, gut geeignet für die meisten farbigen Untergründe
+ gut mit Decal-Weichmachern verträglich

 

Verfügbare Medien

Für den Druck mit weißem Toner mit Laser stehen folgende Medien zur Verfügung:

transparente Wasserschiebefolien in den Stärken 7, 13, 15 und 20 Mikrometer

Multitransferfolie, Overheadfolie

Randlos-Decalfolie (zusätzlicher Kleber aus meinem Shop wird benötigt!)

Alle Folien sind im A4-Format

 

Druckfarben

Farblaser-Druck mit weißem Toner ist einfarbig monochrom. Es wird nur in Weiß gedruckt.

 

Vorgaben für die Druckvorlagen

Die Druckvorlagen können in folgenden Formaten angeliefert werden:

PDF, Corel-Draw CDR und Vorlagen die in Corel-Draw importiert werden können (Adobe Illustrator, EPS, usw.)

Für den Druck sind Bitmaps und Vektorgrafiken geeignet. Die angelieferte Datei muss aber auf jeden Fall im A4-Format sein.

Office-Formate wie MS-Word, Powerpoint oder Excel sind NICHT zulässig

 

Vorlagenformat

Der Druck erfolgt auf A4-Folie.

Beim Farblaser-Druck ist auf jeder Seite ein nicht bedruckbarer Rand von 7mm einzuhalten.

Die Vorlage muss im A4-Format angeliefert werden.

Achtung! 
Wenn Sie auf Ihrem Drucker Testdrucke erstellen um die Abmessungen zu prüfen, dann müssen Sie die Ausgabe auf “Originalgröße” einstellen. Viele Programme wie z.B. Adobe Acrobat sind standardmäßig auf “Anpassen auf Seitengröße” eingestellt. Damit wird die Vorlage auf die Größe des verfügbaren Papiers angepasst. Da jeder Drucker andere Seitenränder hat ist der Druck auf jedem Drucker etwas anders.
Das sind zwar nur Millimeter, aber im Modellbau kann das schon sehr viel sein.

Ich drucke Decals IMMER in Originalgröße, niemals mit Seitenanpassung!

 

Farb-Info

Die Farbe Schwarz in der Vorlage wird WEISS gedruckt

Die Farbe Weiss in der Vorlage wird NICHT gedruckt und ergibt die transparenten Stellen der Druckfläche.

Damit können Sie die Vorlage einfach mit schwarzen Grafiken/Schriften erstellen und erhalten die Vorlage so wie sie am Bildschirm schwarz ist später in Weiß gedruckt.

Alle anderen Farben werden anhand ihrer Helligkeit in Weiß gerastert, d.h. in “Graustufen” aus Weiß gedruckt.

Idealerweise sollte die Vorlage daher rein schwarz-weiss sein um den besten Kontrast zu erhalten.

Der Hintergrund muss rein weiß sein (C0M0Y0K0 oder R255G255B255)

Ist der Hintergrund nicht rein weiß oder ist in der angelieferten  Datei ein Druckprofil hinterlegt das den hellsten Wert nicht auf reines Weiß sondern auf ein sehr helles Grau setzt, dann bekommt der Druck je nach Helligkeit einen hellen Weiß-Schleier oder wird im schlimmsten Fall durchgehend weiß. Daher ist unbedingt zu beachten daß der Hintergrund reines Weiß sein muss!

Die Grafikfarbe sollte reines Schwarz sein (C0M0Y0K100 oder R0G0B0) damit das Druckweiss am kräftigsten wirkt. Leichte Abweichungen sind kein Problem, es kann allerdings die Deckkraft etwas schwächer werden.

Weißer Laser-Druck hat eine Deckkraft von um die 90%, ist also für die meisten Untergründe gut geeignet.

Bei sehr dunklen Farbtönen kann es allerdings zu einem leichten Durchscheinen des Untergrundes kommen.

 

Medien-Info

Die gedruckten Decalbögen sind anwendungsfertig und können sofort verarbeitet werden.

Der Druck ist wasserfest, eine Fixierung mit Lack vor der Verarbeitung ist nicht notwendig.

Für die Verarbeitung gilt die allgemeine Verarbeitungs-Anleitung für Wasserschiebefolien