Veröffentlicht am

Druckservice: NEON-Farben

Manchmal muss es doch etwas Besonderes sein.

Das Rettungsfahrzeug mit Leuchtbeschriftung?
Leucht-Grafittis für ein Disco-Modell?
Oder einfach mal ein Modell das in der Nacht bei Schwarzlicht leuchten soll?

Ab sofort gibt es bei Druckeronkel den Druckservice mit NEON-Farben!

 

Medien

Der Druck ist möglich auf alle Laserfolien:
Wasserschiebefolie/Decals, Trägerlose Decalfolie, Tattoo-Folie, Klebefolie, Multitransfer-Folie, usw.

Drucke sind in A4 oder A3 möglich.

Die Druckkosten stehen in der Druckpreisliste.

 

Druckfarben

Der Neon-Druck erfolgt mit einem speziellen Drucker und ist nicht mit Normalfarben mischbar.

Allerdings lassen sich die Drucke natürlich auf dem Zielobjekt mit anderen Drucken mischen, z.B. 2 Wasserschiebefolien übereinander.

Neon wird gedruckt mit den Farben NEON-Weiss, NEON-Gelb,  NEON-CYAN und NEON-Magenta.

Für den optimalen Effekt werden kräftige Farben gedruckt, wie z.B. 100% Neon-Gelb, 100% Neon-Cyan oder Mischfarben NEON-Rot aus 100% Neon-Magenta und 100% Neon-Cyan. Das bevorzugte Farbmodell ist dabei CMYK.  Auf obigem Foto sieht man ein Druckmuster mit gut darstellbaren Farben (das kann man auch bestellen, siehe Info in der Druckpreisliste.) Statt Schwarz wird NEON-Weiss gedruckt.

Die Neon-Farben sind nicht deckend und daher bevorzugt für weiße oder helle Untergründe geeignet.

Für einen kräftigen Leuchteffekt sorgt die Verwendung von Schwarzlicht.

 

Vorlagenerstellung

Die Vorlagen lassen sich ganz einfach in jeder beliebigen Software erstellen. Bevorzugt in Corel-Draw.

Idealerweise sollte man mit Vektorgrafiken arbeiten, Bitmaps gehen aber auch.

Man sollte allerdings beachten daß die Druckfarben NICHT den normalen Bildschirmfarben entsprechen.

Einen Eindruck der Druckfarben erhält man in obigem Musterbild.

Fotos sind für den Druck nicht empfohlen, NEON-Farben sind Effekt-Farben und sollten entsprechend verwendet werden, d.h. reine Farben (Cyan, Magenta, Gelb und für Leucht-Weiss nimmt man Schwarz!).

Gezeichnet wird ganz normal mit CMYK-Farbwerten, im Druck werden die Farben dann in Neon umgesetzt. C0M0Y100K0 gibt Neon-Gelb, C0M100Y0K0 Neon-Magenta, C100M0Y0K0 Neon-Cyan, C100M0Y100K0 Neon-Grün, usw. C0M0Y0K100 gibt Neon-Weiss!